Inhaltsbereich: Lehrgänge - Suche

Lehrgangsangebot der ALP

13. Bamberger Schulleitungssymposium: Schulleitung zwischen Harmonie und Widerstand - Leadership durch Kommunikation und Reflexion (A/C)


 

Lehrgangsnummer:93/038
Termin:13.10. bis 14.10.2017
Leitung:N. N. / Prof. Dr. Annette Scheunpflug / Prof. Karlheinz Gerholz
Teilnehmer:200
Lehrgangsort: Bamberg
Zielgruppe:Pädagogische Führungskräfte, v. a. Schulleiter und Stellvertreter, Schulleitungstandems sowie Lehrkräfte mit Koordinierungsaufgaben
Schulart:Alle Schularten
Fach/Bereich:Fachunabhängig
Lehrgangsart:Präsenzlehrgang
Bewerbungsschluss:03.09.2017
Beschreibung:Das Bamberger Schulleitungssymposium ist eine traditionsreiche Veranstaltung, die bereits 1988 von Prof. Dr. Heinz Rosenbusch ins Leben gerufen wurde und bis heute bundesweite Anerkennung findet. Im Zweijahresrhythmus treten pädagogische Führungskräfte aus ganz Deutschland mit Vertretern aus Wissenschaft und Bildung in einen intensiven Austausch über wichtige Themen aus den Bereichen Schulmanagement, Schulqualität und Schulentwicklung.

Jede Schulleitung möchte die Arbeit im Kollegium in Harmonie und Einvernehmen gestalten. Allerdings kann der Wunsch nach ihr auch auf Kosten gemeinsamer Zielperspektivität gehen. Hier ist ein reflektiertes Führungsverhalten gefordert, das die eigenen Ansprüche an Harmonie und Wertschätzung reflektiert, die gemeinsame Sache in den Mittelpunkt stellt und mit vielfältigen Formen von Widerständen umzugehen vermag. Die Veranstaltung bietet Informationen und Erfahrungen aus Wissenschaft und Praxis, Coaching und Beratung für Schulleitungen sowie Begegnungen mit namhaften Expertinnen und Experten.
Besondere Hinweise:Eigenbeitrag für
- staatliche bayerische Teilnehmer: 99,00 Euro
- sonstige Teilnehmer: 99,00 Euro

Anmeldung:
- Angehörige des bayerischen Schulsystems: über FIBS
- Interessenten, die nicht im bayerischen Schuldienst sind: über verlinktes Online-Formular

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.sls-bamberg.de.

Das Symposium wird in Kooperation mit der Forschungsstelle Bildungsmanagement - Wirtschaftspädagogik und dem Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik der Universität Bamberg angeboten.

Es können nur Fahrtkosten erstattet werden.

Der Lehrgang wird zu einem Teil als Führungsfortbildung im Rahmen des Gesamtkonzepts zur Qualifikation von Führungskräften anerkannt (vgl. KMBek vom 19.12.2006 Nr. III.6-5 P 4020-6.73 510). Näheres ist der Teilnahmebestätigung zu entnehmen.
Module und Lehrgangsthemen zur Führungskräftequalifizierung
Anmeldung:
Bewerbung nicht mehr möglich! Lehrgang vorbei!
Druckversion: