Inhaltsbereich: Lehrgänge - Suche

Lehrgangsangebot der ALP

Sprachsensibler Fachunterricht: Sprachförderung im Fachunterricht in Fachklassen


 

Lehrgangsnummer:93/443
Termin:29.01. bis 02.02.2018
Leitung:StRin Tatiana Neugebauer Dr.
Teilnehmer:17
Lehrgangsort: Leitershofen
Zielgruppe:Berufsschullehrer, die in den Berufsintegrationsklassen und Regelklassen mit hohem Migrantenanteil und/oder erhöhtem sprachlichem Förderbedarf unterrichten.
Schularten:Berufliche Schulen - Berufsoberschule/Fachoberschule
Fach/Bereich:Deutsch, Berufliche Orientierung, Deutsch als Zweitsprache, Berufs- und Lebensorientierung
Lehrgangsart:Präsenzlehrgang
Bewerbungsschluss:17.01.2018
Beschreibung:Berufsschullehrer ohne Deutsch-Lehrbefähigung werden auf den Unterricht in den Regelklassen mit hohem Migrantenanteil sensibilisiert.
Die Teilnehmer sollen in die Sprachvermittlung im Rahmen des sprachsensiblen Fachunterrichts in den Regelklassen mit erhöhtem Sprachförderbedarf eingeführt werden.
Schwerpunkte dafür sind:
1. Methoden zur Sprachförderung an Beruflichen Schulen
2. Merkmale der Fachsprache und Berufssprache Deutsch als Unterrichtsprinzip
3. Sprachsensible Methoden und Good-Practice-Beispiele für den Fachunterricht
4. Textoptimierung und Leseförderung im Fachunterricht
5. Sprachsensible Leistungserhebungen im Fachunterricht in den Regelklassen und sprachsensible Diagnostik
6. Workshops zur Erstellung von sprachsensiblen Unterrichtsmaterialien
7. Prinzipien der leichten Sprache für die Sprachförderung an Beruflichen Schulen
8. Neue sprachsensible Fehlerkultur
9. Sprachsensibler Fachunterricht in 100 Schritten
Es wird erwartet, dass sich die Teilnehmer in den Lehrgang aktiv einbringen und ein Textbeispiel sowie eine schriftliche Leistungserhebung aus ihrem Unterricht mitbringen.
Besondere Hinweise:Eigenbeitrag für
- staatliche bayerische Teilnehmer: 0,00 Euro
- sonstige Teilnehmer: 206,00 Euro
Anmeldung:
Bewerbung nicht mehr möglich! Lehrgang vorbei!
Druckversion:PDF