Inhaltsbereich: Projekte - JaS

Projekte   JaS

Jugendsozialarbeit (JaS) an Schulen

JaS: Jugendsozialarbeit an Schulen - Ausführliche Informationen

Gemeinsam mit dem BLJA (Bayerischen Landesjugendamt) werden Lehrgänge für JaS (Jugendsozialarbeit an Schulen) durchgeführt.

Der Tätigkeitsbereich Jugendsozialarbeit an Schulen bringt für sozialpädagogische Fachkräfte der Jugendhilfe spezifische Aufgaben und Herausforderungen mit sich. Daraus erwächst die Notwendigkeit, sie bezüglich der speziellen Aufgabenstellungen im schulischen Kontext fortzubilden.

Darüber hinaus kann JaS ihre Ziele nur erreichen, wenn Lehrkräfte der Schule und JaS-Fachkraft gewinnbringend zusammenarbeiten. Die Kooperation verschiedener Professionen an einer Schule ist keine Selbstverständlichkeit und benötigt besondere Unterstützung. Zur Umsetzung und Qualitätssicherung sind die Aus- und Fortbildung von JaS-Fachkräften und schulischen Partnern in enger Zusammenarbeit der bayerischen Lehrerfortbildung und dem Bayerischen Landesjugendamt besonders wichtig.



JaS-Lehrgänge

Anmeldungen zu allen Lehrgängen bitte via FIBS unter Angabe des Tandempartners

Zeitraum: Feb. 2018 bis Aug. 2018 (94)

 
Druckausgabe: Alle Lehrgänge vom Halbjahr 94
   
1pdf-Ausgabe: Lehrgang /23.04.2018 - 27.04.2018
94/328: Jas-Tandem-Kurs: "Alles neu und anders" - Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund in der Schule
Schularten: Grundschule, Mittelschule, Förderschulen, Berufliche Schulen, Berufsoberschule/Fachoberschule
Zielgruppe: Tandems von Schulen (Lehrkraft und Sozialpädagoge), die Förderung für "Jugendsozialarbeit an Schulen" erhalten.
Lehrgangsort: N.N.
Lehrgangsart: Präsenzlehrgang
Dieser Lehrgang entfällt!