Pädagogik, Psychologie, Gesundheitsförderung, Besondere Begabungen, Gender, Prävention sexueller Gewalt


Anita Hereth
Dr. Anita Hereth
Telefon: (0 90 71) 53-2 19
Fax: (0 90 71) 53-52 19
Sekretariat:Silke Schneider
Telefon:(0 90 71) 53-1 41
Fax:(0 90 71) 53-51 41
E-Mail:s.schneider@alp.dillingen.de

Begabtenförderung

Ein thematischer Schwerpunkt der Organisationseinheit ist „(Besonders) Begabte finden und fördern“.  In Präsenzveranstaltungen werden zu diesem Thema regelmäßig Multiplikatoren der Schulberatungsstellen, Schulleiter und Mitglieder der entsprechenden Teams der Gymnasien mit Kompetenzzentren zur Begabtenförderung  und Fachreferenten der Ministerialbeauftragten fortgebildet. Begleitende Veranstaltungen zum Projekt „Leistung macht Schule“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung werden angeboten, sowie die im Rahmen des Beschlusses der Kultusministerkonferenz „Förderstrategie für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler“ vereinbarte intensive Zusammenarbeit der Länder Bayern, Hessen und Sachsen begleitet.

Lehrkräfte können sich auch in Web-based-Kursen zum Themengebiet fortbilden.

Weiterführende Informationen zum Thema „Begabtenförderung“  finden Sie auf folgendem Informations- und Fortbildungsportal https://besondersbegabte.alp.dillingen.de/

Seminarlehrkräfte

Alle neu ernannten Fachseminarlehrkräfte der Gymnasien werden von der Organisationseinheit in der Fortbildungssequenz „Beraten und Beurteilen“ in Kooperation mit den Fachberatern fortgebildet. Die Fachseminarlehrkräfte können im Laufe der ersten Berufsjahre ihre Kommunikationskompetenzen im Lehrgang „Feedbackgespräche erfolgreich führen“ weiterentwickeln.

Für die Seminarlehrkräfte „Pädagogik“ und die Seminarlehrkräfte „Psychologie“ der Gymnasien bietet die Organisationseinheit jährlich stattfindende Fortbildungstagungen an.

Schulpsychologen

Die Organisationseinheit bietet für Schulpsychologen aller Schularten in regelmäßigen Abständen die Lehrgänge an „Persönlichkeitsstile und Persönlichkeitsstörungen“, „Klinisch-psychiatrische Störungsbilder: Epidemiologie, Diagnose und Therapie“ sowie ausschließlich für Schulpsychologen der beruflichen Schulen jährlich einen Lehrgang.

(weitere Angebote für Schulpsychologen: siehe auch unter „Gesundheitsförderung“)

Gesundheitsförderung

Die fachlich-methodische Strukturierung des Konzepts „Gesundheitsförderung an Schulen“ der Organisationseinheit können Sie dieser Grafik entnehmen:


Schulpsychologen werden von der Organisationseinheit in einer Lehrgangssequenz zu AGIL-Trainern ausgebildet,  die über die jeweils  zuständigen Schulberatungsstellen von den Schulen gebucht werden können. „AGIL“ steht für „Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf“. Hier finden Sie Informationen zu diesem Programm  www.agil-lehrergesundheit.de

Weitere Angebote sind die Lehrgänge „Gesundheitsmanagement“  (für Schulleiter und angehende Schulleiter), „Selbstmanagement“ (für angehende Schulleiter und Lehrkräfte), „Professionelle Beziehungsarbeit“ (für Lehrkräfte) sowie „Rolle und Kommunikation – Gesund bleiben durch die Weiterentwicklung von Selbst- und Kommunikationskompetenzen“ (für angehende Schulleiter).

Sexuelle Gewalt – Prävention und Intervention in der Schule

Die Organi­sations­einheit bietet Prä­senz­ver­anstal­­tungen zum Themengebiet „Sexuelle Gewalt – Prävention und Intervention in der Schule“ an. Lehrkräfte können sich auch in Web-based-Kursen fortbilden. Informationen zum Thema sexuelle Gewalt werden auch auf folgendem ALP-Informations- und Fortbildungsportal angeboten. https://sexuelle-gewalt.alp.dillingen.de/

Gendersensibel unterrichten

Die Organi­sations­einheit bietet Prä­senz­veran­staltun­gen zum Themengebiet „Gendersensibel lehren und lernen – Individualität entwickeln statt Rollenstereotype tradieren“ an. Zu diesem Aspekt der schulischen Aufgabe „Heterogene Lerngruppen unterrichten“ (siehe dazu auch die Veranstaltungen unter „Begabtenförderung“)  können sich Lehrkräfte auch in Web-based-Kursen fortbilden. Informationen zum Themengebiet finden Sie auf folgendem ALP-Informations- und Fortbildungsportal https://gendersensibel-unterrichten.alp.dillingen.de/