Sonderpädagogik, MIBs (FÖS), Koordination Förderschule


Ulrich Petz
Ulrich Petz
Telefon: (0 90 71) 53-1 32
Fax: (0 90 71) 53-51 32
Sekretariat:Petra Brenner
Telefon:(0 90 71) 53-1 89
Fax:(0 90 71) 53-51 89
E-Mail:p.brenner@alp.dillingen.de

Beschreibung

Die Zielgruppe der Organisationseinheit sind Lehrkräfte der Förderschulen und der Schulen für Kranke (Klinikschulen).

Arbeitsschwerpunkte sind einmal Fortbildungen zu ausgewiesenen Inhalten der sonderpädagogischen Förderschwerpunkte und der Pädagogik bei Krankheit, zum anderen Fortbildungsangebote zur individuellen Unterstützung und Begleitung fachlicher Lernprozesse der Schüler mit schwacher Lernausgangslage auf Grundlage der aktuellen Fachdidaktiken.

Dabei wird das Digitale Lernen, der Einsatz von digitalen Medien zur Unterstützung der Wirksamkeit von Unterricht und individueller Förderung besonders in den Fokus genommen.

Betreuung ausgebildeter Gruppen

  • Regierungsreferenten der Förderschule
  • Regierungsfortbildungsreferenten
  • Seminarleiter aus dem Bereich der Förderschulen
  • Medienpädagogisch-informationstechnische Berater der Förderschule
  • Fachberater für Informatik an Förderschulen

Aktuelle Maßnahmen

Zweitqualifizierung Sonderpädagogik

Die Veranstaltungsreihe bietet von der Schulaufsicht benannten Lehrkräften anderer Schularten die Möglichkeit, sich im Bereich Sonderpädagogik zusätzlich und laufbahnwirksam zu qualifizieren.

Schwerpunkte sind dabei aktuelle Aspekte der sonderpädagogischen Fachrichtungen, insbesondere aus den Förderschwerpunkten Lernen und emotional-soziale Entwicklung, sowie sonderpädagogische Diagnostik und lösungsorientierte Beratung in sonderpädagogischen Aufgabenfeldern.