Fortbildung

Fortbildungsangebote

KB 1 KB 2 KB 3 KB 4 KB 5 KB 6

Lehrgangssuche-Plugin Kompetenzbereiche-Filter Info-Button
DigComp Edu Bavaria Kompetenzbereiche

Kompetenzbereiche Bescheibung
KB 1 Berufsbezogenes Handeln
KB 2 Digitale Ressourcen
KB 3 Lehren und Lernen
KB 4 Lerndiagnose und Feedback
KB 5 Lernendenorientierung
KB 6 Medienkompetenz der Lernenden

Weitere Informationen zum DigCompEdu Bavaria erhalten Sie hier.


Struktur der Staatlichen Lehrerfortbildung

In Bayern ist die Staatliche Lehrerfortbildung nach Reichweite und Trägerschaft in die zentrale, regionale, lokale und schulinterne Lehrerfortbildung aufgegliedert. Im Bereich Deutsch als Zweitsprache gibt es auf allen Ebenen der Lehrerfortbildung Angebote. Die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen veröffentlicht halbjährlich Fortbildungsangebote, die in der Datenbank FIBS (Fortbildung in bayerischen Schulen) einsehbar ist.
Die regionale Lehrerfortbildung wird je nach Schulart von den Regierungen bzw. den Ministerialbeauftragten durchgeführt, die lokale Lehrerfortbildung von den staatlichen Schulämtern. Sie richtet sich an die Lehrkräfte des jeweiligen Aufsichtsbezirks bzw. Zuständigkeitsbereichs.


Basisliteratur – Deutsch als Zweitsprache

Ahrenholz, Bernt (Hg.) (2008): Deutsch als Zweitsprache. Freiburg im Breisgau: Fillibach.

Jeuk, Stefan (2017): Deutsch als Zweitsprache in der Schule. Grundlagen - Diagnose - Förderung. 4. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer (Lehren und Lernen).

Hoffmann, Ludger & Kameyama, Shin'ichi & Riedel, Monika, et al. (Hg.) (2017): Deutsch als Zweitsprache. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung. Berlin: Erich Schmidt Verlag.

Kalkavan-Aydın, Zeynep (Hg.) (2018): DaZ/DaF Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Unter Mitarbeit von Vasili Bachtsevanidis, Yurdakul Cakir-Dikkaya und Verna Cornely Harboe. Berlin: Cornelsen. 

Kniffka, Gabriele & Siebert-Ott, Gesa (2012): Deutsch als Zweitsprache. Lehren und lernen. 3. durchges. Aufl. Paderborn u.a.: Schöningh (UTB StandardWissen Lehramt 2891).

Rösch, Heidi (2011): Deutsch als Zweit- und Fremdsprache. Berlin: Akademie-Verlag (Akademie-Studienbücher: Sprachwissenschaft).


Weiterbildung Didaktik des Deutschen als Zweitsprache

Zielgruppe: Lehrer aller Schularten mit Staatsexamen nach LPO I

Dauer: 10 Wochen auf 2 Jahre verteilt.

Zulassungsvoraussetzung: keine Vorkenntnisse

Zuständigkeit: OE 1.4

Beschreibung:

Die ALP bietet - bedingt durch den stetig steigenden Anteil von Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Erstsprache und Migrations- bzw. Fluchtgeschichte – eine Zusatzqualifikation zur ersten Lehramtsprüfung an:
Die Weiterbildung "Didaktik des Deutschen als Zweitsprache".

Die Kurse stellen eine Maßnahme der Lehrerweiterbildung dar und führen zum Ersten Staatsexamen in diesem Fach.
Sie erstrecken sich über einen Zeitraum von rund zwei Jahren, in denen insgesamt zehn Wochenlehrgänge zu besuchen sind. Eine neue Weiterbildungs-Sequenz beginnt jeweils mit der Ausschreibung der ersten Lehrgangswoche. Eine Freistellung von Unterrichtsverpflichtungen wird nur für die Dauer der Kurse an der ALP gewährt. Die Kurse finden teilweise auch in den Ferien statt.

Im Mittelpunkt der Kurse stehen folgende Themen:

  • Migrations- und Identitätsforschung,

  • Zweitspracherwerbsforschung/Mehrsprachigkeitsforschung,

  • Sprachsystem und Sprachgebrauch (einschließlich kontrastiver Sprachbetrachtung),

  • Mündlichkeit und Schriftlichkeit im Unterricht,

  • Sprachvermittlung und Lernen in interkulturellen Kontexten

Die Sprachkurse sind Bestandteil der Wochenlehrgänge: Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Bestandteil der ersten Staatsprüfung „Didaktik des Deutschen als Zweitsprache“ als Ergänzungsfach nach LPO I §113 ist eine schriftliche Prüfung.

Zur Teilnahme können sich Lehrkräfte aller Schularten bewerben, die beim Freistaat Bayern verbeamtet oder fest angestellt sind. Begründete Einzelfälle werden gesondert geprüft. Die Bewerbungen sind über FIBS an die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung zu leiten.