Erasmus+

Erasmus+

Die ALP ist seit April 2021 für den Bereich Erasmus+ Schulbildung akkreditiert. Alle bayerischen allgemeinbildenden Schulen können sich um Aufnahme in das Konsortium der ALP bewerben und erhalten darüber die Möglichkeit, ohne schuleigene Akkreditierung im Bereich der Lehrkräftefortbildung am EU-Bildungsprogramm Erasmus+ teilzunehmen und somit Kolleginnen und Kollegen in Mobilitäten ins europäische Ausland zu entsenden. Im kommenden Antragszeitraum (1. Juni 2023 bis 31. August 2024) stehen folgende Möglichkeiten offen:

Job Shadowings an europäischen Partnerschulen

Sie stehen in Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen einer europäischen Schule? Sie möchten an dieser Schule hospitieren, um Ihre unterrichtlichen Kompetenzen sowie Ihren persönlichen Horizont zu erweitern? Im Rahmen einer Mitgliedschaft im Konsortium der ALP können Schulen Lehrkräfte zu Schulbesuchen an europäische Partnerschulen entsenden (Aufenthaltsdauer: 2 – 60 Tage, Zeitraum wird individuell festgelegt). Die Organisation der Mobilität mit der ausländischen Schule erfolgt durch die jeweilige Lehrkraft, die Verwaltung sowie die Mittelanträge übernimmt die ALP, die Kosten für das Job Shadowing werden im Rahmen der Richtlinien von Erasmus+ getragen (Reisekostenzuschuss und Aufenthaltspauschale).

Teilnahme an Fortbildungskursen für Spanischlehrkräfte

Sie sind Spanischlehrkraft und haben Interesse, Ihre sprachlichen, methodischen und interkulturellen Kompetenzen vor Ort in Spanien zu erweitern? Schulen, die Teil des Konsortiums der ALP sind, können Lehrkräfte zu Fortbildungskursen an von der ALP ausgewählte Sprachschulen in Spanien entsenden (Aufenthaltsdauer: 2 – 30 Tage, Zeitraum wird individuell festgelegt). Die Organisation der Mobilität mit der ausländischen Sprachschule erfolgt durch die jeweilige Lehrkraft, die Verwaltung sowie die Mittelanträge übernimmt die ALP, die Kosten für den Auslandskurs werden im Rahmen der Richtlinien von Erasmus+ getragen (Kurskosten, Reisekostenzuschuss und Aufenthaltspauschale).

Weitere Informationen sowie eSessions werden im Herbst / Winter 2022 angeboten. Nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt mit uns auf.

Koordinatorin und Ansprechpartnerin:

Katharina Hillenbrand
erasmus1@alp.dillingen.de