Seminar
Bayern
für Verkehrs- und
SicherheitsErziehung

Inklusion

Verkehrserziehung für Schüler mit Förderbedarf

Die Inklusion in der Schule  betrifft nicht nur die Haupt- und Nebenfächer, sondern auch im erheblichen Maße die Verkehrserziehung. Laut der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen soll allen Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden - und das möglichst barrierefrei. Inklusion "erfordert mehr Engagement von jedem Einzelnen. Engagement, von dem dann auch zukünftige Generationen profitieren können.“ (Martin Georgi)

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehrsraum für seh- und hörgeschädigte Menschen

Deutscher Schwerhörigenbund e.V.
Informationsbroschüren

Prämierter Dokumentarfilm zum Thema Inklusion und Schule
BERG FIDEL eine Schule für alle

DVR
Mit Handicap im Straßenverkehr

Förderung der Mobilitätskompetenz von Menschen mit Behinderung
Kompetent mobil

Lebenspraktisches Lernen
Verkehrssicherheit: Materialien für Schüler mit geistiger Behinderung - 3.-6. Klasse

Projekt zur Mobilitätsförderung von Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung
Vechtetalschule: Projekt Mogli zur Nutzung des ÖPNV

Projekt „Inklusive Verkehrserziehung“
Zentrum für Körperbehinderte Würzburg
Pressemitteilung der Regierung von Unterfranken

Englischunterricht 9-10A new shot at life - Rollstuhlbasketball/Unterrichtsmaterial für den Englischunterricht

Zusammenstellung besonders geeigneter Materialien für Förderschulen und Förderzentren: