Online-Formate

Flexibler lernen

Seit 2009 entwickelt die ALP Dillingen nutzerspezifische E-Learning-Angebote. Lehrgänge in derartigen Formaten sind eine Erweiterung der bewährten Präsenzformate. Sie ermöglichen zum einen die flächenwirksame Ausweitung und zum anderen eine noch bedarfsorientiertere Ausrichtung von Fortbildungsinitiativen. Online-Formate haben im Vergleich zu Präsenzformate einige Vorzüge:

  • Schnelle bedarfsgerechte Verfügbarkeit.
    In Zusammenarbeit mit externen Autoren können wir in kurzer Zeit Online-Angebote entwickeln. Sie bleiben dauerhaft verfügbar und können auch parallel angeboten werden. Eine Überarbeitung und Anpassung an neue Anforderungen ist jederzeit möglich.

  • Flexibilität und Unabhängigkeit beim Lernen.
    Die Online-Angebote werden über das Internet orts- und zeitunabhängig angeboten. Damit können Teilnehmende überall auf die Lernplattform zugreifen, wo eine Internetanbindung vorhanden ist. Innerhalb des jeweils angegebenen Bearbeitungszeitraums kann die Bearbeitung der Lernaufgaben zeitlich flexibel erfolgen.

Die ALP bietet folgende E-Learning-Formate an:

Selbstlernkurse

Bei einem Selbstlernkurs bearbeiten die Lernenden das Angebot selbständig. Anstelle einer persönlichen Anleitung folgt der Lernende textuellen, visuellen oder auditiven Erläuterungen, wobei ggf. eine individualisierte Nutzerführung möglich ist. Der Nutzer entscheidet selbst, wann er welches Material bearbeitet. Am Ende einer Einheit kann  das erworbene Kompetenz in Selbsttests getestet werden.

Moderierte Online-Seminare (MOS)

Moderierte Online-Seminare sind drei- bis vierwöchige Seminare, die über eine Lernplattform bereitgestellt und durch eine Moderatorin oder einen Moderator begleitet werden. Die Teilnehmenden bearbeiten einzeln oder in Gruppen eine Reihe von Aufgaben. Im Gegensatz zum Selbstlernkurs wirken hier ein Moderator unterstützend mit und es ist erwünscht, dass sich die Kursteilnehmer untereinander austauschen und zusammenarbeiten. Die Teilnahme an einem MOS lässt sich zeitlich flexibel gestalten und erfordert lediglich grundlegende Anwenderkenntnisse, wie sie beispielsweise für die Nutzung des Internet für den persönlichen Gebrauch üblich sind.

E-Sessions

E-Sessions sind Live-Vorträge mit einer Dauer von ca. 60-90 Minuten. Über eine  entsprechende Software können Lehrkräfte online  daran teilnehmen. So kann etwa ein Video - Vortrag eines Referenten direkt am Rechner mitverfolgt werden. Ggf. kann man sich bei entsprechender technischer Ausstattung auch an Diskussionen zum Vortrag beteiligen.

Bei einem größeren Teilnehmerkreis unterstützt ein Moderator die Diskussion, indem er Anfragen oder Beiträge der Teilnehmer aus der Präsentationsphase aufgreift und die Abschlussdiskussion (ca. 15 - 30 Minuten) leitet.